Herren 1 ohne Fortune in Seligenstadt - TV 1894 Altenhasslau eV

Direkt zum Seiteninhalt

Herren 1 ohne Fortune in Seligenstadt

Berichte > 2017 > 2017 Dezember





Quelle/Autor:

Gelnhäuser Neue
Zeitung

04.12.2017

TGS Seligenstadt – TV Altenhasslau 26 : 23 ( 10 : 9 )

Die Sandhasen hatten in Seligenstadt nicht das Glück auf ihrer Seite.

Alles, was in den vorherigen Spielen gut gelaufen sei, habe diesmal nicht funktioniert, analysierte TVA-Coach Stefan Otto die Partie.

Beim Stand von 22:22 war noch alles drin, auch der Sieg war möglich, doch Seligenstadt spielte in dieser Phase geduldig und mit mehr Biss, sodass sie den Heimsieg auf der Habenseite hatten. In der Abwehr hatten die Altenhaßlauer ihre Probleme, zudem traten die beiden Torhüter Timo Wild und Nico Born die Heimreise mit Blessuren an. Man werde die Fehler aufarbeiten und bis zum nächsten Spiel daran arbeiten, sagte Otto.

Altenhasslau: Born, Wild; Gorczyca-Lasada (3), Habenstein, Hartjes, Möller (6/2), Seybold, Kupke (4/2), Rack (1), Rockett (6), Steyer (1), Rothenbächer (2)
Zurück zum Seiteninhalt