2. Sandhasencup 2017 - TV 1894 Altenhasslau eV

Direkt zum Seiteninhalt

2. Sandhasencup 2017

Berichte > 2017 > 2017 August





Quelle/Autor:

Gelnhäuser Neue Zeitung

14.08.2017
Beim Sandhasen-Cup des TV Altenhaßlau haben die Männer vom TV Langenselbold am Samstag den zweiten Platz belegt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Porebska musste sich im Finale nur der HSG Großen-Buseck/Beuern aus dem Kreis Gießen geschlagen geben. Bei den Frauen gewann gestern die SG Bruchköbel II.
 
In einem spannenden Wettbewerb setzten sich bei den Männern am Samstag zunächst die HSG Großen-Buseck/Beuern und der TV Langenselbold als Gruppensieger durch. Ausrichter TV Altenhaßlau belegte nach zwei Niederlagen und einem Sieg gegen Hainburg II Platz drei in Gruppe A. „Wir hätten gegen Großen-Buseck gewinnen müssen“, haderte Torhüter und Abteilungsleiter Wild etwas mit der Niederlage gegen den späteren Turniersieger. Obendrein zog sich Zweitmannschaftsspieler Timo Steyer, der am Samstag im A-Team ausgeholfen hatte, eine Platzwunde zu und musste im Krankenhaus genäht werden. Das gleiche Schicksal erlitt Bürgels Spielertrainer Boris Wolf. Sein Team unterlag im Halbfinale nach Siebenmeterwerfen gegen Selbold. Turniersieger Großen-Buseck setzte sich vor 150 Zuschauern mit 16:8 gegen die A-Jugend der HSG Hanau durch. Der Gewinner erhielt einen Pokal, einen Spielball und eine Pumpe, der Zweitplatzierte ein Zehn-Liter-Bierfass.

Gruppe A

TV Altenhaßlau – Bürgel II 5:11
Hainburg II – Großen-Buseck/B. 9:8
Altenhaßlau – Hainburg II 7:5
Bürgel II – Großen-Buseck/B. 8:13
Großen-B./B. – Altenhaßlau 8:7
Hainburg II – Bürgel II 9:13

Tabelle

1. Großen-Buseck/B. 3 29:24 4:2
2. TSG Bürgel II 3 32:27 4:2
3. TV Altenhaßlau 3 19:24 2:4
4. SG Hainburg II 3 23:28 2:4

Gruppe B

Langenselbold – HSG Hanau 12:11
Wächtersbach II – Hanau/Erl. 2:11
Langenselbold – Wächtersb. II 10:6
Hanau (A-Jgd.) – Hanau/Erl. 10:8
Hanau/Erl. – Langenselbold 10:19
Wächtersbach II – Hanau 7:14
 
Tabelle

1. TV Langenselbold 3 41:27 6:0
2. Hanau (A-Jugend) 3 35:27 4:2
3. Hanau/Erlensee 3 29:31 2:4
4. TV Wächtersbach II 3 15:35 0:6

Halbfinale

Gießen-Buseck/B. – Hanau 16:8
Langenselbold – Bürgel II 15:14 n.S.

Finale

Großen-Bus./B. – Langenselb. 11:8


Im Turnier der Frauen triumphierte die SG Bruchköbel II. Zweiter wurde die SG Hainburg vor den punktgleichen Gastgeberinnen des TV Altenhaßlau. Auf Rang vier landete der TV Neuhof. Allerdings war auch die Mannschaft von Spielertrainerin Carmen Floroiu mit ihrem Abschneiden zufrieden. Denn außer den in der Bezirksliga A spielenden Sandhäsinnen waren im Wettbewerb nur Teams aus der Bezirksoberliga vertreten. Für die Floroiu-Sieben reichte es dennoch zu einem 15:9-Erfolg gegen den TV Neuhof und ein 11:11-Unentschieden gegen die ebenfalls klassenhöhere SG Hainburg.

TV Altenhaßlau – Bruchköbel II 3:10
SG Hainburg – TV Neuhof 10:12
TV Altenhaßlau – Hainburg 11:11
Bruchköbel II – TV Neuhof 9:3
TV Neuhof – Altenhaßlau 9:15
SG Hainburg – Bruchköbel II 13:9

Tabelle

1. SG Bruchköbel II 3 29:29 4:2
2. SG Hainburg 3 34:32 3:3
3. TV Altenhaßlau 3 29:30 3:3
4. TV Neuhof 3 24:34 2:4
Zurück zum Seiteninhalt