Vorschau Herren 1 bei der HSG Preagberg - TV 1894 Altenhasslau eV

Direkt zum Seiteninhalt

Vorschau Herren 1 bei der HSG Preagberg

Berichte > 2017 > 2017 September





Quelle/Autor:

Timo Wild

13.09.2017

Zum Saisonstart müssen die Männer des TVA gleich zum Titelfavoriten HSG Preagberg nach Großauheim.

Die Spielgemeinschaft aus den beiden ehemaligen Männerteams von Großkrotzenburg und Großauheim geht jetzt ins dritte Jahr und hofft in der neuen Saison auf den großen Erfolg.   Mit dem neuem Trainer Pedro Valina (HSG Hanau II) ist der Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse das Hauptziel.

Für die jungen, neuformierten Sandhasen heißt es in diesem Spiel gegen einen starken Gegner erste Erfahrungen in der Liga zu sammeln und sich nicht überrumpeln zu lassen. Ob das neu einstudierte Abwehrsystem schon Früchte trägt, ist die große Frage. In den Vorbereitungsspielen hat schon einiges funktioniert. Die Mannschaft ist heiß darauf die Änderungen jetzt auch in der Liga erfolgreich umzusetzen.

„Die Jungs haben sich in der Vorbereitung gut entwickelt und nun heißt es, das gelernte in der Liga auf dem Parkett umzusetzen,“ wünscht sich der Trainer Stefan Otto von seinem Team.

Noch fehlen zum Saisonstart dem Team Torwart Timo Wild, Fabian Fourcar und Michael Höhne (alle drei verletzt). Sebastian Lorber ist privat verhindert.

Es spielen: Nico Born (Tor), Leon Rockett, Lennart Kupke, Marc Roth, Kai Schmecktal, Jan Seybold, Aaron Brüning, Noah Möller, Helmut Rothenbächer, Timo Steyer, Patryck Gorczyca-Zasada
Zurück zum Seiteninhalt