Vorschau Herren 1 gegen den TV Langenselbold II - TV 1894 Altenhasslau eV

Direkt zum Seiteninhalt

Vorschau Herren 1 gegen den TV Langenselbold II

Berichte > 2017 > 2017 Dezember





Quelle/Autor:

Stefan Otto

14.12.2017

Am kommenden Samstag im nächsten Heimspiel der Männer des TVA gastiert der TV Langenselbold II in Altenhaßlau.

Die gegnerische Mannschaft aus Langenselbold besteht größtenteils aus erfahrenen ehemaligen Spielern der Ersten Mannschaft, die eine Spielklasse höher im Bezirk angesiedelt ist. Der Gegner bringt also eine Menge Erfahrung mit nach Altenhaßlau und wird mit diesem Bonus unsere jungen Spieler vor große Aufgaben stellen. Gerade gegen erfahrene Mannschaften hat unser Team so seine Probleme. Ein Blick auf die Tabelle zeigt beide Teams trennt nur ein Punkt voneinander, was schon einmal auf die hohe Brisanz dieser Partie hindeutet.

Gegen die Selbolder muss die Mannschaft ganz abgezockt agieren, wenn Zuhause wieder Punkte einfahren werden sollen. Nach Vorne versucht der Gegner über den Linksaußen Daniel Höntsch viel Tempo zu spielen und mit einfachen Toren über Gegenstöße zum Erfolg zu kommen. Hier gilt es immer wach zu sein! Auch der ehemalige Niedermittlauer Torhüter Gerd Habenstein ist ein Garant für die Siege der Langenselbolder. Er kann alleine Spiele entscheiden und wird die Altenhaßlauer Torschützen vor große Aufgaben stellen.

Ein Spiel auf Augenhöhe erwartet die Fans in der Sandhasenarena bei dem beide Mannschaften ihr Bestes geben werden

Der TVA will vor Weihnachten seinen sechsten Tabellenplatz sichern und wird am nächsten Spieltag alles versuchen wieder einen doppelten Punkteerfolg zu erlangen. Die Sandhasen hoffen auf die Unterstützung möglichst vieler Fans.

Sebastian Lorber und Timo Steyer sind angeschlagen werden wahrscheinlich am Samstag ausfallen.
Es spielen: Nico Born, Timo Wild, Leon Rockett, Lennard Kupke, Jan Seybold, Noah Möller, Helmut Rodenbächer, Patryck Gorczyca-Zasada, Steven Rack und Julian Habenstein.
Zurück zum Seiteninhalt