Gruppen und Kurse Turnen - TV 1894 Altenhasslau eV

Direkt zum Seiteninhalt

Gruppen und Kurse Turnen

Sportliches > Turnen
Eltern-Kind-Turnen
Tipp, tapp, tipp, tapp, schleicht ein Räuber durch den Wald, ....Ist  eines der beliebtesten Spiele in der Eltern-Kind-Gruppe (1 bis 4 Jahre),  bei dem Hände, Po und Beine in Bewegung kommen. Beim Springen und  Krabbeln wird die Motorik angeregt. Spielerisch werden die  Allerkleinsten auch mit Geräten, z. B. dem Schwebebalken, vertraut  gemacht. Die Bälle (die Roten sind ganz besonders beleibt) sind immer  noch der Renner unter den Kleingeräten. Es werden Anregungen für bestimmte Übungen geben. Es besteht kein  Zwang. Doch wenn der erste Purzelbaum geklappt hat, dann wird schon mal  applaudiert. Auch die Eltern sind dankbar, wenn sie in der Turnstunde mitwirken dürfen, sei es als Pferdchen, als Bahnschranke und natürlich beim Auf- und Abbauen.
Kinderturnen
Von ich und Du zum Miteinander !, Für uns steht Spiel und Spaß im Vordergrund. Bei uns im Kinderturnen 4 - 6 Jahre  ist jeder richtig. Die Turnhalle soll für die Kinder ein Ort sein, an  dem sie ungehindert ihre eigenen Bewegungserfahrungen machen können.  Hier dürfen sie über Kästen springen, rollen, toben und mal so richtig  außer Puste kommen. Das Bewegungsangebot besteht aus verschiedenen  Spielen, turnen auf der Matte, klettern an der Sprossenwand, balancieren  über Bänke, springen , Ballspiele und vieles mehr In der Bewegung  machen Kinder Erfahrungen über sich und ihre Fähigkeiten; sie lernen  sich selbst einzuschätzen und entwickeln somit Selbstwertgefühl und  Selbstvertrauen. Gemeinsam erleben die Kinder viel Spaß und lernen  miteinander umzugehen.
In der Gruppe der älteren Turnkindern (Kinderturnen 7 bis 12 Jahre)  wird nicht nur die „Wackelbank“ für Gleichgewichtsübungen, sondern  unter anderem auch der Stufenbarren für die Stützkraft aufgebaut.  Außerdem wird auch die Sprungkraft mit Seilspringen oder  Weitsprungübungen verbessert. Besonders beliebt sind die Spiele am  Anfang und am Ende der Stunde.
Aerobic und Fitness
Dieser Kurs findet immer montags von 19.30-20.30 Uhr in der Brentanohalle in Altenhaßlau statt. Nach einer kurzen Aufwärmphase trainieren wir mit flotter Musik und einfachen Schritt-Kombinationen aus Aerobic und Step-Aerobic unsere Ausdauer, wobei wir bevorzugt im Fettverbrennungsbereich arbeiten. Im zweiten Teil einer jeden Stunde trainieren wir gezielt bestimmte Muskelgruppen wie Bauch, Beine und Po und stärken unseren Rücken mal mit und mal ohne Handgeräte. Abgerundet wird jede Stunde durch ein Cool down und Dehnung der beanspruchten Muskulatur.
fit und relaxed
Dieser Fitnesskurs findet dienstags von 19.30-20.30 Uhr im Gymnastikraum der Beruflichen Schulen in Gelnhausen statt und setzt sich aus einem Herz-Kreislauf-Training, einem Muskelaufbautraining und Entspannung zusammen. Mal trainieren wir verstärkt durch Aerobic, Step-Aerobic oder andere Trendsportarten unsere Ausdauer und kurbeln gleichzeitig unsere Fettverbrennung an, ein anderes Mal liegt der Schwerpunkt bei einem effektiven Bodytoning, das die wichtigsten Muskelgruppen stärkt und das Gewebe strafft. Den Abschluss einer jeden Stunde bildet ein intensiver Stretching- und Entspannungsteil, in dem wir verschiedene Entspannungstechniken kennenlernen.
Young and Fit
Diese Fitnessgruppe für Jugendliche ab ca. 12 Jahren wurde 2016 ins Leben gerufen und findet immer montags von 18.30-19.30 Uhr in der Brentanohalle in Altenhaßlau statt. Die Jugendlichen lernen hier Aerobic, Step-Aerobic, Drums Alive, Fitnesstanz und andere Trendsportarten aber auch Yoga und Entspannungstechniken kennen. Auch kleine Spiele, Zirkeltraining und Gymnastik kommen nicht zu kurz, wobei auch die verschiedensten Handgeräte wie Hanteln, Therabänder, Brasils, Redondobälle usw. vorgestellt werden. Außerdem können die Jugendlichen hier ihr Training mitbestimmen.
Yoga
Beim TV Altenhasslau gibt es nun auch ein Yogaangebot mit Hatha Yogalehrer Jürgen Bock aus Altenhasslau. Der Kurs findet immer mittwochs von 18.15-19.15 Uhr im Gymnastikraum der Beruflichen Schulen in Gelnhausen statt. Die Yogastunde  beeinhaltet kräftigende und dehnende Körperübungen (Asanas), energetisierende und beruhigende Atemtechniken, Entspannungssequenzen und ist gleichfalls für Einsteiger, Wiedereinsteiger und geübte Yogapraktizierende geeignet. Alles zum Ankommen, Wohlfühlen, Entspannen und Loslassen.
Speckriege - Seniorengymnastik
Frauen unterschiedlichen Alters treffen sich montags abends zu der Übungsstunde der Speckriege in der Turnhalle. Spaß kommt bei der ganzen Sache nicht zu kurz. Mit einem  Aufwärmtraining beginnt die Übungsstunde. Es wird gelenkschonend  aufgewärmt, dabei wird auch die Kondition trainiert. Anschließend wird  in jeder Stunde ein etwas anderes Übungsprogramm angeboten. Das beginnt  bei Übungen für den Rücken, Venen- und Funktionsgymnastik,  Beckenbodentraining und Übungen für die Problemzonen an Bauch, Beine und  Po. Jede Stunde endet mit einer Entspannungsphase. Auf Geselligkeit wird bei der Speckriege viel Wert gelegt. Gemeinsame Wanderungen und Fahrradtouren finden in den Ferien statt. Jede, die mitmachen möchte, ist bei der Speckriege herzlich willkommen.
Topfit
Fitness für Jedermann und Jedefrau
Nach einem abwechslungsreichen Aufwärmen widmen wir uns gezielt der Kräftigung unseres Oberkörpers. Übungen für Bauch, Beine und Po schließen sich an, gefolgt von einem kleinen Abwärm- bzw. Entspannungsprogramm. Neu- und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Diese Veranstaltung wird ganzjährig als 10-er Kurs angeboten und findet immer donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Gymnastikraum A2 der Beruflichen Schulen in Gelnhausen statt.
Volleyballas
Die Seniorensportgruppe „Volleyballas“ im TVA trifft sich immer freitags um 20.30 Uhr. Unser Ziel ist es mit Spaß am Spiel fit zu bleiben sowie Kondition und Koordination zu fördern. Da wir nicht mehr ganz so jung sind, wie wir uns fühlen, beginnen wir mit Aufwärmen und Dehnen. So gut vorbereitet spielen wir anschließend Volleyball bis ca. 22 Uhr. Dabei geraten wir öfters ganz schön ins Schwitzen, auch wenn „schmettern“ und „blocken“ nur sehr selten vorkommen. Wir haben es eher mit „pritschen“ und „baggern“, also weitaus gefühlvoller. Dem Sport und der Geselligkeit, die bei uns im Training und auch außerhalb nie zu kurz kommt, würde es guttun, ein paar neue Gesichter begrüßen zu dürfen. Auch Frauen sind jederzeit herzlich willkommen.
Zurück zum Seiteninhalt